Pflegetücher gehören niemals in die Toilette

Viele Leute fragen: „Darf ich biologisch abbaubare Pflegetücher in der Toilette entsorgen?” Die einfache Antwort ist: Nein. Tücher sollten generell nicht in die Toilette geworfen werden! Es ist gut, auf Tücher aus Kunststoff zu verzichten, aber auch kunststofffreie Tücher sollten entweder im Mülleimer entsorgt oder kompostiert werden.

Wie entsorge ich Tücher auf verantwortungsvolle Weise?

Die Lösung ist einfach und kostengünstig. Stelle zwei Mülleimer im Bad auf. Einen für Wertstoffe/Plastik und einen für den Restmüll.

Wertstoffe sind

  • Kartonverpackungen von Zahnpasta, Natracare-Boxen
  • Recycelbare Verpackungen von Shampoos, Conditionern, Duschgelen (Tolle Alternativen um vollständig auf Plastik zu verzichten sind Seifen oder Haarseifen!)

Sie gehören in den gelben Sack bzw. die gelbe Tonne.

In den Restmüll (schwarze Tonne) gehören z.B.

Wer einen Garten hat, kann Natracare Produkte wie z.B. Tampons und Slipeinlagen auch  im eigenen Kompost entsorgen, denn sie sind biologisch abbaubar.

Übrigens: auch feuchtes Toilettenpapier gehört nicht in die Toilette, sondern in den Mülleimer. In den Klärwerken entstehen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe durch sogenannte Verzopfung. Es gibt im Handel abbaubare, verschließbare Hygienebeutel, in die man diesen Abfall entsorgen kann.

Denk daran, dass nur die drei P’s in der Toilette entsorgt werden sollten: Pee, Paper & Poo (Urin, (Toiletten-)Papier und Kot).

Warum sind Natracare Feuchttücher besser?

Als ethisch korrekter und verantwortungsbewusster Hersteller von Feuchttüchern ist es unsere Mission, Lösungen anzubieten, die dazu beitragen, die Umweltbelastung zu reduzieren. Wir verpflichten uns zu:

  1. Tüchern aus 100 % Bio-Baumwolle. Keine Kunststoffe! Nicht viele Menschen wissen, dass Wischtücher meist aus Polyester oder einer Mischung aus Kunststoff und Viskose bestehen. Diese Einweg-Kunststofftücher tragen zur zunehmenden Kunststoffbelastung sowohl in unseren Ozeanen als auch an Land bei. Natracare Tücher sind zu 100 % biologisch abbaubar.
  2. Wir setzen auf eine Formulierung auf pflanzlicher Basis und ätherische Öle aus biologischem Anbau, die alle von der Soil Association zertifiziert sind. Dass giftige Chemikalien die Haut reizen können, wissen wir, aber wie verhält es sich mit deren ökologischen Fußabdruck? Durch die Herstellung und Entsorgung von synthetischen Konservierungsmitteln gelangen unerwünschte Chemikalien in unser Wassersystem und damit in die Nahrungskette.
  3. Deutliche Etiketten zur Entsorgbarkeit auf unseren Verpackungen.

Entdecke Feuchttücher.

Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *