Tipps für die richtige Hautpflege während der vier Menstruationsphasen

Ist dir schon mal aufgefallen, dass deine Haut kurz vor deiner Periode immer etwas öliger wird und es dann auch manchmal zur befürchteten „Perioden-Akne“ rund ums Kinn oder der Kieferpartie kommt?

Oder dass deine Haut nach der Periode sogar etwas strahlender wirkt und sich ganz weich und gut versorgt anfühlt? Das liegt daran, dass dein Menstruationszyklus einen RIESIGEN Einfluss darauf hat, wie deine Haut aussieht und sich anfühlt.

Jeder hat einen anderen Menstruationszyklus; Länge und Dauer der einzelnen Phasen sind individuell unterschiedlich. Schreib in deinem Tagebuch oder deiner Perioden-App auf, wie sich deine Haut während der Periode verändert, wie das Hautbild entweder öliger oder trockener wird. Damit kannst du dann die für dich beste Hautpflege-Routine finden, die den Hormonschwankungen angepasst ist.

Noch ein kurzer Hinweis: Verhütungsmethoden, wie z.B. die Anti-Baby-Pille, verhindern den Eisprung/Ovulation; das heißt, dass Du über den Monatszyklus wahrscheinlich weniger „dramatische“ Hautveränderungen mitmachst. (z.B. Perioden-Akne)

Hier noch ein paar Tipps, wie du deine Hautpflege-Routine den Hormonen anpassen kannst – für einen strahlenden, makellosen Teint.

Phase 1: die follikuläre Phase

Dauer: 7 – 10 Tage

Die follikuläre Phase beginnt, wenn deine Periode endet. Die Follikeln in deinen Eierstöcken bereiten sich jetzt auf einen neuen Eisprung vor. Der Östrogenspiegel steigt an und verdickt die Gebärmutterschleimhaut, sodass sich dann dort später ein Ei einnisten kann.

In der follikulären Phase ist dein Hautbild in bester Form, mit strahlendem Teint. Sobald der Östrogenspiegel steigt, verdichtet sich die Hautstruktur, die Hautporen verkleinern sich und die Kollagenproduktion wird angekurbelt.

Gib deinem strahlenden Teint noch einen Extra-Kick «Glow» indem du ein Peeling benutzt, mit dem Du jeden zweiten Tag die abgestorbenen Hautschüppchen entfernst.

Phase 2: Ovulationsphase

Dauer : 3 – 4 Tage

In der Ovulationsphase (=Eisprung) wird die Eizelle aus den Eierstöcken in die Gebärmutter abgestoßen (d.h. du ovulierst). Während des Eisprungs bleibt der Östrogenspiegel erhöht und dein Körper beginnt auch luteinisierende Hormone zu produzieren, die dann zu einem öligerem Hautbild und Pickeln führen können.

In dieser Zeit benutzt du am besten leichtere Make-ups und Tagescremes und eine nicht komedogene Reinigungsmilch. Natracare’s Bio-Reinigungstücher sind sanft genug für sensible Haut, bieten aber dennoch sorgfältige Reinigung.

Du kannst es auch mit täglichem Trockenbürsten versuchen. Damit unterstützt du deine Lymphknoten, die dann den plötzlich steigenden Östrogenspiegel besser ausbalancieren können.

Zusätzlich kannst du auch eine reinigende Maske anwenden, -perfekt für die Tiefenreinigung der Poren.

Rezept:

Vermische die gleiche Menge (~1 Löffel – 1 Löffel) Heilerde mit Apfelessig (oder Mineralwasser/ gefiltertes Wasser) und Aktivkohle

Achte darauf kein Metallbesteck zu benutzen, nimm lieber Bambusutensilien.

Phase 3: luteale Phase

Dauer: 10 – 14 Tage

Die luteale Phase wird oft in zwei Teilphasen aufgeteilt. In der ersten Hälfte erhöht sich der Progesteronspiegel, um deinem Körper mitzuteilen, dass er die Gebärmutterschleimhaut intakt halten soll. Wenn du dann nicht schwanger bist und das Ei nicht befruchtet wurde, findet in der zweiten Hälfte der Phase ein dramatischer hormoneller Umschwung statt, um die nahestehende Periode anzukündigen. Und das Prämenstruelle Syndrom (PMS) kann losgehen! Pickel, öliges Hautbild, unreine und trockene Haut…alles kommt zum Tragen.

Ganz wichtig für die Hautpflege während der PMS Phase: auf genügend Feuchtigkeitszufuhr achten, auch insgesamt mehr Wasser trinken und den Anteil der Antioxidantien in der Ernährung erhöhen.

Die Hautpflege-Routine der Ovulationsphase einfach weiterführen und sobald Du merkst, dass diese ärgerlichen PMS-Symptome auftreten: tausche deine Reinigungsmilch mit einem Reinigungsprodukt aus, welches Salizylsäure enthält, um der unreinen Haut vor deiner Periode entgegenzuwirken. Während dieser Menstruationsphase wird deine Haut etwas sensibler reagieren, am besten also danach eine feuchtigkeitsspendende Creme oder eine beruhigende Hautmaske aufragen.

Phase 4: Menstruationsphase

Dayer: 3 – 7 Tage

Der Tag ist da: du hast deine Periode bekommen! Der Progesteronspiegel sinkt schlagartig und der Östrogenspiegel bleibt niedrig.

Während der ersten Tage deiner Periode wird deine Haut immer noch etwas sensibel sein und vielleicht auch mit ein paar Pickeln reagieren. Deshalb bleibt das Hautbild etwas ölig, trocken, blass, aufgebläht und uneben.

Benutze am Anfang deiner Periode weiterhin ein Reinigungsprodukt, welches Salizylsäure enthält, um der hormonell bedingten Akne entgegenzuwirken. Entzündungshemmende Pflegemasken, die auch Antioxidantien enthalten, sind perfekt und bieten der Haut die Extra-Portion Pflege, die sie gerade braucht.

Hormone beeinflussen während unseres 28-35 Tage dauernden Menstruationszyklus fast alle unsere Körperfunktionen: von den Stimmungsschwankungen zu den Blähungen, bis hin zu unserem Appetit -und natürlich auch unsere Hautfunktionen.

Denk dran: die Grundlage für eine optimale Gesichtspflege-Routine bleibt ein ausgeglichener Alltag!

Also: Immer genügend Gemüse zu sich nehmen, ausreichend schlafen, Stressniveau niedrig halten, jeden Tag Sport machen und natürlich auch auf die Bedürfnisse deiner Haut hören.

Was ist dein Schönheitstrick, um hormonell bedingte Akne zu bekämpfen?

Lass ein gerne einen Kommentar da.

Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *


One thought on “Tipps für die richtige Hautpflege während der vier Menstruationsphasen

  1. Mailin Dautel sagte

    Es ist total Interessant, wie die Haut mit der Menstruation zusammenhängt. Ich denke, es ist ganz wichtig zu verstehen wie der eigene Körper funktioniert. So weiß man genau, wie man sich was gutes tun kann. Die eigene Körperpflege ist so wichtig, wir können unseren Körper als eine Art Geschenk ansehen! Deswegen gehe ich auch regelmäßig ins Kosmetikstudio und lasse mich einmal komplett aufpeppen und pflegen.