Bleed 1% better mit Natracare und 1% for the Planet

Wir sind 1% for the Planet beigetreten und haben uns somit verpflichtet 1% unseres Jahresumsatzes an gemeinnützige Umweltorganisationen und Projekte zu spenden! Nach dem Motto “Bleed 1% better”, möchten wir Menschen ermutigen, auch durch ihre Monatshygiene einen Beitrag zum Schutz unseres Planeten zu leisten.

Wir sind die erste Marke für Periodenprodukte, die dieser Organisation beitritt und wir denken, dass wir darauf ruhig ein bisschen stolz sein können.

Was ist 1% for the Planet?

1% for the Planet bringt Unternehmen, wohltätige Organisationen und Einzelpersonen zusammen, um mit vereinten Kräften eine Verbesserung des Klimaschutzes, den Schutz unserer Ressourcen und unseres Bodens, einen nachhaltigen Lebensmittelanbau, Reduzierung von Emissionen, sauberes Wasser und eine gesunde Flora und Fauna voranzutreiben.

Das Netzwerk von 1% for the Planet besteht aus über 2000 umweltbewussten Unternehmen und tausenden von gemeinnützigen Partnern in über 60 Ländern. Seit der Gründung in 2002, haben die Mitglieder der Organisation über 225 Millionen USD für Umweltprojekte gespendet.

Frau hält Pflanze in den Händen

Warum haben wir uns entschlossen, 1% for the Planet beizutreten?

Unsere Umwelt und ihr Schutz, sind schon immer einige der Hauptgesichtspunkte gewesen, unter welchen Natracare operiert – ein Mitglied bei 1% for the Planet zu werden, fühlt sich daher ganz natürlich an.

Zum jetzigen Zeitpunkt, bedeuten 1% des Jahresumsatzes, eine jährliche Spende von über 200.000 Euro für Umweltzwecke. Wenn wir wachsen, wächst natürlich auch diese Zahl. Unsere Gründerin Susie Hewson hofft, dass diese Verpflichtung auch andere Unternehmen ermutigt, 1% for the Planet beizutreten.

“Natracare hat sich verpflichtet 1% für unseren Planeten zu spenden, weil wir uns als Teil unseres Ökosystems sehen und nicht unabhängig von diesem. Unser Planet ist unser Zuhause. Viele Menschen sind es gewöhnt nur zu nehmen, ohne auch etwas zurückzugeben – dieses Verhalten hat viel Zerstörung verursacht. Uns scheinen 1% kein zu großer Preis, um Organisationen dabei zu unterstützen, Mutter Natur zu helfen und dafür zu  sorgen, dass diese weiter gedeiht.

Für Natracare hat Umweltschutz schon immer ganz oben auf der Prioritätenliste gestanden und wir geben bereits einen großen Prozentsatz unseres Gewinns an gute Zwecke. Aber uns ist klar geworden, dass wir, um andere zum Mitmachen zu motivieren, unser Engagement an die ‘große Glocke hängen’ müssen!”

1% for the Planet wurde 2002 von Yvon Chouinard, Gründer der Marke Patagonia, und Craig Mathews, Gründer der Blue Ribbon Files, ins Leben gerufen.

Mehr Informationen zu 1% for the Planet.

Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *