Kann ich einen Schwangerschaftstest während der Periode machen?

Egal ob es schon länger auf dem Plan steht oder eher eine Überraschung ist, der Gedanke dass du vielleicht schwanger sein könntest ist ein emotionaler Moment – vor allem wenn es das erste mal ist! Schließlich ist es eine Sache, die dein Leben beeinflussen wird wie kaum eine andere und Elternschaft besteht nicht immer nur aus lustigen Mami-Tweets. Die Ungewissheit ist oft das Schwierigste und du möchtest wahrscheinlich so schnell wie möglich genau wissen, was Sache ist. Aber bekommst du ein sicheres Ergebnis, wenn du den Test zu früh machst? Und was wenn du gerade deine Periode hast, funktioniert das überhaupt?

Hier sind die Antworten zu den Fragen bezüglich des besten Zeitpunkts für einen Schwangerschaftstest.

Funktioniert ein Schwangerschaftstest während der Periode?

Bei vaginalen Blutungen kannst du generell einen Schwangerschaftstest machen, ohne dass das Blut das Ergebnis beeinflusst. Dies liegt daran, dass Schwangerschaftstests das HCG Level in deinem Urin untersuchen. HCG steh für human chorionic gonadotropin und wird auch das Schwangerschaftshormon genannt. Es wird von Zellen produziert, die den Embryo umgeben und später die Plazenta formen. Blut hat keinen Einfluss darauf, ob dieses Hormon gemessen werden kann.

Allerdings ist eine Blutung zu dem Zeitpunkt, zu welchem du normalerweise deine Periode erwarten würdest, in der Regel ein guter Anhaltspunkt dafür, dass du nicht schwanger bist. Die Periodenblutung entsteht, wenn eine unbefruchtete Eizelle gemeinsam mit der Gebährmutterschleimhaut ausgeschieden wird. Wenn du schwanger wirst, bleibt diese Blutung aus, da keine unbefruchtete Zelle ausgeschieden werden muss. Die befruchtete Eizelle nistet sich hingegen in der Gebährmutterschleimhaut ein. Wenn du also einen Schwangerschaftstest während einer Blutung machst und dieser positiv ist, haben die Blutungen wahrscheinlich andere Ursachen (mehr hierzu weiter unten).

Wann ist die beste Zeit für einen Schwangerschaftstest?

Jeder Zeitpunkt vom Ausbleiben deiner Periode an bis ca. zur 10. Woche ist ein guter Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest.

Innerhalb der ersten acht bis zehn  Schwangerschaftswochen steigt der HCG Wert stark an und erreicht seinen Höhepunkt bevor er dann beginnt wieder langsam zu sinken. Wenn du merkst dass deine Periode zu spät ist, liegt dein Eisprung in der Regel schon mindestens10 Tage zurück und du solltest schon genug Schwangerschaftshormone im Blut haben, um den Schwangerschaftstest positiv ausfallen zu lassen.

Mögliche Gründe für Blutungen in der Frühschwangerschaft

Wenn du geglaubt hast du hattest deine Periode aber dein Schwangerschaftstest ist trozdem positiv ausgefallen, gibt es einige mögliche Gründe für Blutungen während der Schwangerschaft. Tatsächlich erleben 25% aller schwangeren Frauen Blutungen während der Frühschwangerschaft. Die Gründe hierfür können sehr unterschiedlich sein, von Einnistungsblutung, über Harnwegsinfektion zu einer Fehlgeburt. Solltest du trotz Blutung einen positiven Schwangerschaftstest vor dir haben, würden wir dir empfehlen dich umgehend ärztlich untersuchen zu lassen. Wie gesagt können die Gründe für eine Blutung in der Frühschwangerschaft harmlos sein, sie können allerdings auch auf ein Problem hinweisen.

Du erwartest ein Baby? Herzlichen Glückwunsch! 😊 Wirf doch einen Blick auf unsere natürlichen Produkte für Mama & Baby – garantiert ohne Plastik und Chlor!

 

Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *