Natracare x Catalyse Change: Karriere im Nachhaltigkeitssektor

Natracare’s Antrieb ist seit jeher, Menschen zu helfen und gleichzeitig die Natur zu schützen. Und wir lieben es, Unternehmen mit denselben Werten wie den unseren zu entdecken. Als Teil unserer Spendenprojekte sponsern wir die Organisation Catalyse Change, die junge Menschen dazu ermutigt, eine Karriere im Bereich Nachhaltigkeit anzustreben.

Wer ist Catalyse Change?

Catalyse Change ist ein soziales Unternehmen, welches Menschen dabei unterstützt, Fertigkeiten und Wissen im Nachhaltigkeitsbereich zu entwickeln. Ihr Ziel ist es, Mädchen dazu zu befähigen, sich an der Erschaffung von grüneren Gemeinden zu beteiligen, im Nachhaltigkeitssektor zu arbeiten und letztendlich die Natur zu schützen.

eine Gruppe von Frauen und Mädchen, die auf einer Treppe fröhlich aussehen

Was macht Catalyse Change?

Die 2030 Agenda for Sustainable Development hat die Geschlechtergleichheit als essenziell dafür identifiziert, eine nachhaltige Welt zu schaffen. Und dennoch erreicht Großbritannien keine guten Werte, wenn es um Gleichberechtigung in der Arbeitswelt geht. Die am höchsten bezahlten und erfahrensten Rollen sind mehrheitlich von Männern besetzt. Das schließt Positionen in der Regierung und NGOs mit ein und hat gravierenden Einfluss auf Umweltrichtlinien.

Wenn es darum geht, sich den Auswirkungen der Unsicherheit in Bezug auf unsere Umwelt zu stellen, stehen Frauen weltweit oft an vorderster Front. Sei es in der Pflege, bei der Arbeit in der Landwirtschaft oder beim Aufziehen von Kindern in schwierigen Umgebungen. Frauen haben zudem einzigartige und wichtige Perspektiven, die sie in die Diskussionen über Nachhaltigkeit einbringen. Catalyse Change bietet eine Plattform, die sicherstellt, dass diese Stimmen auch gehört werden. Dies ist wichtiger denn je, da wir uns auf die schwierigste Zeit in der Geschichte des Umweltschutzes zubewegen.
Die Mission von Catalyse Change ist es, sowohl Inspiration als auch Bildung anzubieten! Sie bieten ein ganzheitliches Programm an Bootcamps an, bei denen Mädchen wichtige Lektionen von Mentoren aus dem Umweltsektor lernen.

Indem wir den Teilnehmerinnen Inspiration und Wissen mitgeben, um selbst die Veränderung zu verkörpern, die sie sich in der Welt wünschen, setzen wir uns für Geschlechtergleichheit und Nachhaltigkeit ein. Und zwar indem wir mit genau den Menschen arbeiten, die diesen Wandel realisieren werden.
Traci Lewis, Direktorin von Catalyse Change

Catalyse Change bootcamp

eine Gruppe von Mädchen, die sich umarmen

Das dreitägige Bootcamp von Catalyse Change zielt darauf ab, jungen Frauen im Alter von 14 bis 24 Jahren die Inspiration, das Selbstvertrauen, die Fähigkeiten und die Orientierung zu geben, die sie brauchen, um ihre Zukunft positiv zu beeinflussen.

Sie werden mit Mentoren zusammengebracht und nehmen an Aktivitäten rund um das Thema Nachhaltigkeit teil. Dazu gehören:

  • Diskussionsrunden über persönliche Entwicklung und Wohlbefinden
  • Yoga-Kurse
  • Ausflüge in den Wald, um sich mit der Natur zu verbinden
  • Unterricht über mögliche Karrierewege im Bereich Nachhaltigkeit
  • Übungen zur Teambildung und mehr

Junge Frauen haben die einmalige Gelegenheit, ihre eigenen Leidenschaften zu entdecken und wichtige neue Kontakte und Freund:innen zu finden, die ihre Werte und Ziele teilen. Es kann wirklich ein entscheidender Moment sein, diese Art von Ideen und Unterstützung kennenzulernen und Catalyse Change bietet dadurch Möglichkeiten, die lebensverändernd sind.

Ich bin organisierter und gelassener geworden, was meine Zukunft angeht. Außerdem weiß ich jetzt dank der Motivationssitzungen, wie ich mit Stress und Ängsten umgehen kann und habe keine Angst, Dinge anzusprechen.
Dominika, Bootcamp-Teilnehmerin

Während der 3 Tage habe ich die inspirierendsten Frauen meines Lebens getroffen. Ich hatte nicht erwartet, so aktive Mitglieder der Nachhaltigkeitsbranche zu treffen. Leute zu treffen, die für die UN arbeiten und Frauen zu begegnen, die ihre eigenen Start-ups in Bristol gegründet haben, hat mir die Vielfalt der Arbeit gezeigt, in die ich mich selbst als engagierte Frau einbringen kann.
Urvi, Bootcamp-Teilnehmerin

Mentoring Programm

eine Gruppe von Frauen und Mädchen an einem Tisch

Catalyse Change führt jedes Jahr von September bis März ein Mentoring Programm für diejenigen durch, die an dem Bootcamp teilgenommen haben. Die Arbeit mit Mentor:innen kann nachweislich mehr Selbstbewusstsein in jungen Menschen erzeugen und ihnen dabei helfen, später im Leben Führungspositionen zu übernehmen. Und genau das braucht es, um die Kluft zwischen den Geschlechtern auszugleichen, wenn es um die Zukunft der Bekämpfung des Klimawandels geht.

Das Mentoring Programm bringt einen jungen Menschen mit einer Frau zusammen, deren Karriere bereits im Nachhaltigkeitsbereich etabliert ist. Die Mentorin hilft ihnen dann dabei, ein Ziel zu erreichen, welches sie gemeinsam gesetzt haben. Dabei kann es sich um ein berufliches oder persönliches Ziel handeln, solange es mit persönlicher Entwicklung oder Nachhaltigkeit zu tun hat.

Das Catalyst-Mentoring-Programm war sehr nützlich für mich. Das Mentoring hat mir dabei geholfen, meine Ziele zu definieren und mein Potenzial zu erkennen. Seit Beginn des Mentorings habe ich sehr viel getan, um meine Gemeindeverwaltung zum Recycling zu bewegen.
Ruby, eingeschrieben im Mentoring Programm

Schule und Workshops in der Gemeinde

Catalyse Change führt zudem Workshops in Schulen durch und behandelt dort Themen wie Frauen in Führungspositionen und eine nachhaltige Zukunft. Diese Workshops haben die Macht, junge Mädchen zu inspirieren, die ihre Leidenschaft noch nicht gefunden haben, denen aber Natur und Umwelt sehr am Herzen liegen. Bei vielen wächst das Interesse, nachdem dieser Grundstein erst einmal gesetzt wurde und es beeinflusst ihren Lebensstil und vielleicht sogar den Planeten!

Was machen sie zurzeit?

zwei glücklich aussehende Mädchen

In diesen seltsamen Zeiten des Social Distancing haben Catalyse Change sich angepasst und bieten Onlinekurse an. Hier sind nur einige der wichtigen Nachhaltigkeitsthemen, die sie behandeln:

  • Das Erreichen einer kohlenstofffreien Welt & welchen Karriereweg sollte ich einschlagen, um etwas zu bewirken?
  • Feeding Britain – aktuelle Möglichkeiten, in der nachhaltigen Lebensmittelindustrie und Landwirtschaft zu arbeiten.
  • Erstellung eines virtuellen Lebenslaufs – Tipps und Techniken, um virtuelle Arbeitserfahrung zu sammeln und welche Organisationen ich ansprechen sollte
  • Geld sparen – Tipps, wie Geld länger reicht und ethischer wirkt
  • Inspirierende Nachhaltigkeit – wie wir unsere Botschaft in einer Welt nach Covid-19 effektiv kommunizieren können.

Es lohnt sich wirklich, einen dieser Kurse zu besuchen, falls sie dein Interesse geweckt haben. Und hier kannst du mehr über Catalyse Change erfahren.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.