Periode Nach Fehlgeburt

Wenn du dich momentan von einer Fehlgeburt erholst, haben dein Körper und deine Psyche gerade einiges durchgemacht und es kann einige Zeit dauern, bis alles wieder in geregelten Bahnen läuft. Vielleicht hattest du einen spontanen Abgang, eine Ausschabung oder auch beides – egal in welcher Form, eine Fehlgeburt kann oft ein traumatisches Ereignis sein. Eventuell hilft es dir aber zu wissen, was dich jetzt im Bezug auf deinen Zyklus und die erste Menstruation nach der Fehlgeburt erwartet.

Wann bekomme ich nach einer fehlgeburt meine periode wieder?

Normalerweise kannst du ungefähr 4 – 6 Wochen nach einer Fehlgeburt mit deiner Periode rechnen. Wenn du zu dem Zeitpunkt noch keine Blutung gehabt hast, sprich am besten einmal mit deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt darüber, vor allem wenn dein Zyklus vorher sehr regelmäßig war. Es kann verschiedene Gründe dafür geben, dass deine Menstruation nach der Fehlgeburt unregelmäßig ist, z.B.:

  • Ob deine Periode immer regelmäßig war oder nicht – wenn du ohnehin einen unregelmäßigen Zyklus hast, wird dies wahrscheinlich so bleiben. In dem Fall kann es länger dauern als die 4 – 6 Wochen, bis dieser sich wieder einspielt.
  • In welcher Schwangerschaftswoche du warst – wann die Periode nach einer Fehlgeburt zurückkommt, hängt auch vom Sinken des HCG Werts ab. Der HCG Wert steigt bis zur zwölften Schwangerschaftswoche stetig an. Daher ist es gut möglich, dass ein regelmäßiger Zyklus nach einer frühen Fehlgeburt schneller wieder eintritt als nach einer späten.

Aber auch wenn du innerhalb der ersten 6 Wochen nach der Fehlgeburt deine Periode hast, kann es dennoch länger dauern, bis sich wieder ein regelmäßiger Zyklus einstellt. Deine Hormone ändern sich während der Schwangerschaft sehr und es kann einige Zeit dauern, bis sie wieder in den gewöhnten Rhythmus finden.

Ist die erste menstruation nach einer fehlgeburt anders?

Deine erste Menstruation nach einer Fehlgeburt kann etwas anders sein, als du es gewöhnt bist. Die häufigsten Änderungen sind folgende:

  • Stärkere Blutung
  • Eine längere Periode
  • Etwas schmerzhafter als zuvor
  • Ein bisschen Ausfluss mit unangenehmem Geruch

Nach 2 – 3 Zyklen sollte deine Periode wieder so sein, wie es vor deiner Schwangerschaft normal war. Sollte dem nicht so sein und solltest du weiterhin sehr starke Blutungen oder einen sehr unregelmäßigen Zyklus haben, sprich mit deiner Gynäkologin oder deinem Gynäkologen darüber. Diese können der Ursache auf den Grund gehen.

In dieser Zeit ist es besonder wichtig, darauf zu achten, wie es dir geht. Suche dir Hilfe, wenn du Schmerzen hast, die dir Sorgen bereiten oder du mit Depressionen und/oder Angstzuständen zu kämpfen hast. Jeder von uns geht anders mit Trauer um und es ist immer ok, sich emotionale Unterstützung zu suchen. Im Internet finden sich viele Organisationen, die Unterstützung in diesem Bereich anbieten, aber auch Gruppen, in denen sich Menschen austauschen, die eine ähnliche Erfahrung machen mussten.

Wann habe ich wieder einen eisprung nach einer fehlgeburt?

Wenn sich deine Periode nach einer Ausschabung oder einem Abgang wieder normalisiert, gilt dies in der Regel auch für den Rest deines Zyklus‘ und somit auch für den Eisprung. Dies bedeutet, dass du in jedem Fall verhüten solltest, wenn du nicht gleich wieder schwanger werden möchtest. Wenn du nach der Fehlgeburt schnell wieder schwanger werden möchtest, solltest du zunächst mit deiner Ärztin oder deinem Arzt darüber sprechen, wie du dich körperlich und mental fühlst, bevor du eine neue Schwangerschaft nach der Fehlgeburt angehst.

Manche Menschen haben in den ersten Zyklen nach einer Fehlgeburt möglicherweise keinen Eisprung, was das PMS etwas schmerzhafter machen kann, als du es gewöhnt bist. Wenn kein Eisprung stattfindet, wird die Gebärmutterschleimhaut dicker, was dann zu stärkeren und schmerzhafteren Periodenblutungen führen kann.

Das Wichtigste ist, dass du dir selbst die Zeit nimmst, die du brauchst und nachsichtig mit dir bist. Du bist mit deinen Erfahrungen nicht alleine und alle deine Gefühle haben eine Berechtigung. Nimm Hilfe in Anspruch, wenn du genauer verstehen möchtest, was geschehen ist oder wie es weiter geht.

Du möchtest deine eigenen Erfahrungen beitragen oder hast Ratschläge? Lass uns gerne einen Kommentar da, wenn es sich richtig für dich anfühlt.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 Gedanken zu “Periode Nach Fehlgeburt

  1. Tania sagte

    Hey ich hatte eine fehlgeburt vor 3 monate und ich hatte einmal nur meine periode jetz verspätet es sich 42tagen ich habe angst das ich nicht mehr schwanger werden kann???

    • Natracare sagte

      Hallo liebe Tania,
      Danke für deinen Kommentar. Wenn du dir darüber Sorgen machst, sprich am besten mit deinem Frauenarzt darüber.
      Liebe Grüße!

  2. Im August frühe Fehlgeburt, gestern das erste Mal seitdem wieder Blutung gehabt, heute nix mehr. Hatte sonst einen regelmäßigen Zyklus. Normal? 🙁

    • Natracare sagte

      Hallo liebe Marie, Es tut uns leid, dass du das erleben musstest. Wir empfehlen dir, mit deinem Frauenarzt zu sprechen, wenn du dir Sorgen machst. Liebe Grüße!

  3. Kathi sagte

    Guten Morgen, ich hatte vor 4 Wochen eine Fehlgeburt. Ich hatte auch schon wieder einen Einsprung und nun leider eine viel zu kurze zweite Zyklushälfte (6Tage). Habe ich wohlmöglich eine Gelbkörperschwäche? Macht es Sinn da so früh schon nachzuhelfen? Ich würde gerne schnellstmöglich wieder schwanger werden. Bin aber vielleicht auch etwas zu ungeduldig.

    • Natracare sagte

      Liebe Kathi,
      Wir empfehlen dir, mit deiner Gynäkologin/ deinem Gynäkologen oder deiner Hebamme darüber zu sprechen.
      Liebe Grüße!

    • Sihem sagte

      Bei mir sehr ähnlich wie bei dir. Vor vier Wochen eine Fehlgeburt in der 15.ssw, einen Eisprung hatte ich zwar, aber noch keine Periode. Die Ausschabung ist nun 19 Tage her. Ich will aber so schnell wie möglich wieder schwanger werden.

  4. Diana sagte

    Ich hatte am 23.12 eine Fehlgeburt in 8+5 und immer noch keine weitere Blutung bekommen

  5. Nicole sagte

    Hallo. Ich habe heute, genau vor einem Monat eine Fehlgeburt beziehungsweise einen Ausstoß mit anschließender Kürretage. Aktuell habe ich aber so extreme Blutungen, es fließt regelrecht … so stark kenne ich die Periode eigentlich nicht, ist das normal?

    • Natracare sagte

      Hallo. Es tut uns leid, dass du diese Erfahrung durchmachen musstest und entschuldigen uns für die späte Antwort. Wir würden dir empfehlen, mit einem Arzt / einer Ärztin über außergewöhnlich starke Blutungen zu sprechen. Wir hoffen, es geht dir gut.

  6. Manal sagte

    Hallo ich hab eine frage und weiß nicht weiter.
    Ich hatte am 30.4 einen natürlichen abgang ich war in der 8ssw. Vom 30.4-7.5 hatte ich Blutung dann war 4 tage nix und am 12.5-16.5 wieder Blutung meine Frauenärztin meinte es sei meine periode was ich auch dachte und heute sehe ich wieder das ich Blute was kann das sein ich mache mir gedanken was das jetzt sein könnte? Gibt es jemanden der das alles durchgemacht hat in so einer kurzer Zeit?

    • Natracare sagte

      Hallo. Wir entschuldigen uns für die späte Antwort. Es tut uns leid, dass du diese Erfahrung durchmachen musstest. Leider können wir nicht sagen, was passiert sein könnte, da wir keine Ärzte sind. Wir würden dir empfehlen, noch einmal mit einem Arzt / einer Ärztin zu sprechen.

  7. Jennifer sagte

    Hallo zusammen, hatte in der 11ssw eine Fehlgeburt (Herzchen hat nicht mehr geschlagen) und Ausschabung . Ich habe jetzt angefangen ab Tag der Ausschabung zu zählen. Es kommt glaube ich auch bei jedem dividuell an auch wie hoch der hcg Wert war und danach fällt. Es kam
    Minimal Blutan Tag 20, 23, 25 und 26. Ab Tag 29 habe ich das Gefühl das es sich jetzt einstellen könnte, allerdings bisher Schwächer wie gewohnt. Es ist etwas nervig, dennoch braucht der Körper seine Zeit. Es ist schön zu wissen das wenn was ich zur Frauenärztin gehen kann. Es ist gut wenn man eine Gute Seite findet wo man noch mal nachlesen kann

  8. Diana sagte

    Eine Frage zählt eine Fehlgeburt als Regelblutung denn ich hatte am 02.01 eine angeblich bin aber schwanger gerade und meine letzte normale Periode hatte ich am 25.11. also wenn ihr helfen könnt in welche Woche bin ich den dann lieb frag

    • Natracare sagte

      Hallo. Wir würden dir empfehlen, mit einem Arzt / einer Ärztin zu sprechen, um festzustellen, wie weit deine Schwangerschaft fortgeschritten ist.

  9. Jenny sagte

    Hallo,

    Meine letzte Periode war am 16.05.22
    Die erste Fehlgeburt war dann am 26.06.22 am 27.07.22 hat der Schwangerschaftstest ganz leicht positiv angezeigt am 04.08.22 war ich bei meiner Frauenärztin, da war noch alles in Ordnung ca. 4. Woche sagte mir die Frauenärztin. Am 05.08.22 also einen Tag später bekam ich leichte Blutungen die immer stärker wurden. Daraufhin bin ich auf direktem Weg ins Krankenhaus, dort wurde mir leider gesagt das die Gynäkologen alle im op sind und ich doch am besten nochmal in 3 Stunden ca kommen solle. Gerade als ich mich auf den Wegmachen wollte wieder ins Krankenhaus ist es beim Urin lassen rausgefallen. Heute 18.08.22 hatte ich wieder einen Termin bei meiner Gynäkologin diese sagte mir das meine Gebärmutterschleimhaut sich aber schon wieder aufbauen würde.
    Somit wurde mir nochmal Blut abgenommen um nach meinem hcg wert zu schauen wenn dieser über 5 liegt würden sie mich nochmal kontaktieren für eine Kontrolle bzw Untersuchung.

    So jetzt meine eigentliche Frage.
    Bedeutet das jetzt das ich über schwanger sein könnte ? Oder ist das normal das sich meine Schleimhaut sich wieder aufbaut oder immernoch so aufgebaut ist.

    Liebe Grüße
    Jenny

    • Natracare sagte

      Hallo. Es tut uns sehr leid, was du dieses Jahr alles durchgemacht hast. Sprich am besten mit einem Arzt / einer Ärztin darüber, da wir dir leider keine medizinische Beratung anbieten können. Wir wünschen dir alles G