Wie plastikfreie Feuchttücher um unverzichtbaren Familienbegleiter werden

Feuchttücher haben in den letzten Jahren einige Kritiken vernommen. Auch wenn viele Familien sie aus praktischen Gründen immer noch bevorzugen – vor allem seit dem Begin der Pandemie – sind Feuchttücher dafür bekannt, dass sie das Abwassersystem, die Wasserwege und das Meeresleben schädigen1.

Nur wenige Menschen wissen, dass viele herkömmliche Feuchttücher aus Polyester oder einer Mischung aus Plastik- und Viskosematerialien hergestellt werden und sich daher nicht so einfach abbauen lassen. Sie können beim Spülen zu Verstopfungen in den Leitungen führen, und bei Entsorgung verschmutzen sie die Wasserwege und Meere.

Zum Glück gibt es inzwischen Produkte, die es Familien ermöglichen, die Vielseitigkeit und Annehmlichkeit von Feuchttüchern zu genießen, ohne die Abflüsse zu verstopfen oder die Umwelt zu belasten.

Europas erste spülbare Feuchttücher mit Zertifizierung wurden von der Bio-Periodenmarke Natracare2 entwickelt. Sie waren die allerersten Feuchttücher, die für die Toilettenentsorgung gemäß den Standards der britischen Wasserindustrie getestet und genehmigt wurden. Mittlerweile befinden sie sich in den Händen vieler Verbraucher und haben sich als ebenso vielseitig wie nachhaltig erwiesen.

Safe to Flush Feuchtes Toilettenpapier

Unsere Safe To Flush-Feuchttücher wurden ursprünglich für den Po entwickelt, aber wir sind von der Vielfalt des Kundenfeedbacks erstaunt; unsere Konsumenten verwenden sie für alles, vom Säubern schmutziger Kinderhände bis zum Abstauben von Zimmerpflanzen“, berichtet Sharna Waid von Natracare.

Eine Natracare-Kundin, 34 Jahre alt und Mutter von 2 Kindern sagt: „Feuchttücher sind eine super Ergänzung für mein Badezimmer. Sie sind perfekt für die Oberflächenreinigung und rund um die Toilette, weil man sie danach direkt in die Schüssel spülen kann. Ich benutze sie außerdem, um Schmutz und Staub wegzuwischen und nach dem schmutzigen Mittagessen meiner Kinder aufzuputzen.“

Ein Muss für den Sommer

Ein interessanter Tipp war, die Feuchttücher in den Kühlschrank zu legen, bevor man bei Sommerausflügen in der Hitze rausgeht.

Lege im Sommer eine Packung Feuchttücher für ein paar Stunden in den Kühlschrank und packe sie dann in eine Kühltasche, wenn du unterwegs bist. Kalte Feuchttücher helfen, die Kinder abzukühlen und können auch als Schweißtücher verwendet werden – der natürliche Duft hält uns alle frisch“, sagt Mila, 39, Mutter von 3 Kindern.

Darüber hinaus hat eine weitere Natracare-Kundin erzählt, dass die Feuchttücher ein ideales Produkt für das Töpfchentraining sind.

Ich versuche schon lange, meine Tochter zu ermutigen, sich selbst den Hintern zu wischen, aber sie hat es früher nie richtig hinbekommen. Als sie anfing Feuchttücher zu benutzen, konnte sie besser fühlen, was sie abwischte, und so hat es so viel schneller gemeistert!“, sagt Anna, 34, Mutter von 2 Kindern.

Die biologisch abbaubaren Feuchttücher von Natracare sind großartig für Kinder, wenn sie schnell in der Natur Pipi machen müssen, wenn wir unterwegs sind und keine Toilette in der Nähe ist – man muss nur sicherstellen, dass sie danach im Mülleimer entsorgt werden!“, sagt Lena, 38, Mutter von zwei Kindern.

Aufgrund der Zusatzstoffe Aloe Vera und Hamamelis verwenden die Kunden von Natracare die Feuchttücher auch zur Reinigung der Haut.

Diese Feuchttücher sind stabiler als Toilettenpapier und können daher sogar die letzten Reste meines Make-ups entfernen. Außerdem sind sie perfekt, um das Gesicht morgens zu erfrischen, vor allem, wenn ich auf Campingausflügen bin“, erzählt Emma, 32 Jahre alt und Mutter von einem Kind.

„Fine to Flush“-Logo

Einige Marken behaupten, „spülbar“ zu sein, enthalten aber dennoch Kunststoffe und schädliche Mikrofasern, die Wasserwege verschmutzen und Systeme blockieren. Natracare bittet daher dringend darum, nach Feuchttüchern mit dem „Fine to Flush“-Logo zu suchen3.

Wir hoffen, dass der neue Standard von Water UK und die Qualität unserer spülbaren Bio-Feuchttücher mehr Klarheit und Transparenz in der Industrie schaffen werden. Weltweit werden jede Sekunde etwa 14.000 Feuchttücher verwendet. Wenn jeder zu 100 % auf spülbare Alternativen auf Papierbasis umsteigen würde, würde dies zur Reduzierung der globalen Plastikverschmutzung beitragen und die Belastung unserer Ozeane verringern“, bemerkt Susie Hewson, Gründerin und Geschäftsführerin von Natracare.


Verweise

  1. Natracare – Safe to Flush Feuchtes Toilettenpapier.
  2. Euractive, 2018 – Time to banish wet wipes from our sewers.
  3. Water UK – Fine to Flush.

Anmerkungen für Redakteure

Natracare ist die erste Firma weltweit, die plastikfreie Tampon aus zertifizierter Biobaumwolle und absolut chlorfreie Binden und Slipeinlagen anbietet. Natracare Produkte sind biologisch abbaubar und können kompostiert werden. Susie Hewson gründete Natracare 1989 als eine direkte Antwort auf die Sorgen um die menschliche Gesundheit und die Umwelt durch Dioxine die durch das Bleichen mi Chlor in der Papierindustrie enstanden

Natracare Safe to Flush Feuchtes Toilettenpapier ist ein von Water UK zertifiziertes, spülbares Produkt. Sie sind die allerersten, die gemäß den UK Water Industry Standards (WIS 4-02-06) für die Entsorgung in einer Toilette getestet und zertifiziert wurden.

Water UK ist eine Mitgliederorganisation, die alle großen gesetzlichen Wasser- und Abwasserdienstleister in England, Schottland, Wales und Nordirland vertritt. Sie hat im Januar 2019 einen neuen „Fine to Flush“-Industriestandard eingeführt.

Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *